Jul
02

Jaaa er ist da, der Sommer – endlich!

Viel Neues gibt es nicht – der Sommer ist ja in meiner Branche nicht gerade die aktivste Zeit, und eigentlich ist ja eh „Pause“.

Aber es wird trotzdem gearbeitet. Neu im Repertoire ist „Crainquebille“ von Anatole France. Premiere wird in der Altenakademie zu Dortmund sein. Und es gibt, ab sofort buchbar, Welcome to a Nightmare 2. Dies ist mit drei Geschichten ausschließlich dem „polnischen E.A.Poe“ , Stefan Grabinski, gewidmet.

Ansonsten wird zwischenzeitlich immer wieder in Köln an einem neuen Programm gebastelt, getüftelt, gesucht, geprobt. Und das wird für die nächsten Monate im Fokus stehen.

Ich wünsche von Herzen allen, die dies lesen, und auch denen, die es nicht lesen, einen schönen Sommer.

Herzlichst Carsten Bülow

Speak Your Mind

*